Leasing FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema Leasing

Von Marco| Stand 17.07.2017 | Lesedauer: 15 min

Welches Kennzeichen beim Leasing?

Ob das Kennzeichen beim Leasen frei wählbar ist, hängt ganz vom Leasingvertrag ab und ob der Leasingnehmer oder der Leasinggeber im Fahrzeugschein steht. Auch bei Leasingfahrzeugen ist die Wahl eines Wunschkennzeichens keine Seltenheit. Da jedes Leasingunternehmen die Anmeldung und Kennzeichenwahl individuell regelt, sprechen Sie Ihren Leasingpartner direkt darauf an und fragen Sie nach dem Wunschkennzeichen.

Leasing – Welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden?

Um einen Leasingvertrag abschließen zu können, müssen auch hier bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden. Sowohl beim Privatleasing, als auch beim Geschäftsleasing ist die Bonität ein wichtiger Faktor.

Welches Einkommen für Leasing?

Die Höhe des Einkommens ist für den Abschluss eines Leasingvertrags sehr wichtig. Die Bonität, also die Kreditwürdigkeit spielt für den Leasingnehmer die wichtigste Rolle. Der Leasingnehmer muss aufzeigen können, dass er über die gesamte Laufzeit die monatliche Leasingrate zahlen kann. Leasingnehmer, die arbeitslos oder mit einem befristeten Vertrag angestellt sind, können oft nicht die Voraussetzungen für das Autoleasing erfüllen. Werden die Leasing-Voraussetzungen nicht erfüllt, gibt es bei vielen Leasingunternehmen oft die Möglichkeit, dennoch einen Leasingvertrag abzuschließen. Durch das Hinterlegen einer Kaution von 20 bis 30 Prozent des Fahrzeugneupreises hat das Leasingunternehmen die notwendige Sicherheit, um einem Leasingvertrag zuzustimmen. Als Alternative kann auch ein kreditwürdiger Bürge vertraglich eingebunden werden.
TIPP: Die Hürden beim Leasen werden nicht umsonst so hoch gesteckt. Es dient auch zum Schutz des Leasingnehmers. Bei finanziellen Schwierigkeiten ist evtl. eine Finanzierung eines günstigen Gebrauchtwagens sinnvoller. Finanzieren oder Leasen, erfahren Sie mehr zu den Vor- und Nachteilen.

Welches Leasing ist besser?

Es gibt unterschiedliche Leasingformen, doch welches Leasing ist am besten? Die zwei bekanntesten sind das Kilometerleasing und das Restwertleasing. Für Privatkunden und in der Regel auch für gewerbliche Kunden ist das Kilometerleasing die bessere Wahl. Erfahren Sie mehr zu den Vor- und Nachteilen der Leasingformen Kilometerleasing und Restwertleasing.

Zur Themenübersicht

Auto Leasing – Wer ist Fahrzeughalter?

Beim Auto Leasing ist der Leasingnehmer der Fahrzeughalter und übernimmt somit auch die Rechte und Pflichten eines Fahrzeughalters.

Auto Leasing – Wer steht im Fahrzeugschein? Wer steht im Fahrzeugbrief?

Der Leasingnehmer ist der Fahrzeughalter und steht somit auch im Fahrzeugschein. Der Fahrzeugschein (Teil 1) wird dem Fahrer des Leasingfahrzeugs ausgehändigt. Der Fahrzeugbrief behält der Besitzer und Eigentümer, also die Leasinggesellschaft des Leasingfahrzeugs als Sicherheit ein.

Zur Themenübersicht

Leasing Kosten – Wer zahlt was?

Auto Leasing – Wer zahlt Kfz-Steuer?

Wer die Kfz-Steuer zahlt hängt ganz vom Leasingvertrag ab. Sofern kein „All Inclusive Leasingvertrag“ abgeschlossen wird, zahlt in der Regel der Leasingnehmer die Kfz-Steuer.

Auto Leasing – Wer zahlt TÜV?

Der Fahrzeughalter ist in den meisten Fällen der Leasingnehmer. Dieser muss für alle anfallenden Kosten aufkommen. So zahlt beim Leasing der Leasingnehmer den TÜV (außer bei anderen vertraglichen Vereinbarungen)

Auto Leasing – Wer zahlt Versicherung?

Der Leasingnehmer als Fahrzeughalter muss für alle anfallenden Kosten aufkommen. So muss beim Leasing auch die Versicherung vom Leasingnehmer getragen werden. Die Leasinggesellschaft fordert oft den Abschluss einer Vollkaskoversicherung. Im Rahmen des Leasingvertrags wird von dem Leasinggeber oft ein Service-Paket angeboten, welche eine entsprechende Vollkaskoversicherung enthält.

Zur Themenübersicht

Auto Leasing – Wer zahlt Reparaturen?

Auch ein Leasingfahrzeug ist nicht vor Unfällen oder Parkremplern geschützt. Für alle anfallenden Reparaturkosten am Leasingfahrzeug muss der Leasingnehmer aufkommen. Da die meisten Leasingfahrzeuge mit einer Vollkasko versichert sind, ist bei größeren Schäden „nur“ die Selbstbeteiligung zu zahlen. Indirekt kommt hierfür aber auch wieder der Leasingnehmer auf, da nach einem Unfall mit einem Anstieg der Versicherungskosten zu rechnen ist. Nicht durchgeführte Reparaturen bei Leasingfahrzeugen werden spätestens bei der Fahrzeugrückgabe abgerechnet.

Auto Leasing Was ist bei einer Reparatur am Leasingauto zu beachten?

Das Leasingfahrzeug sollte nicht ohne Abstimmung mit dem Leasingunternehmen repariert werden. Jeder Mängel muss dem Leasinggeber gemeldet und schnellst möglich in einer Fachwerkstatt behoben werden.

Auto Leasing – Wer darf fahren?

Neben dem Leasingnehmer dürfen meist auch Familienangehörige das Fahrzeug dauerhaft nutzen. In Einzelfällen kann man sich auch von anderen fahrberechtigten Personen im eigenen Leasingauto fahren lassen. Bei einem Firmenleasing dürfen auch Betriebsangehörige das Fahrzeug fahren. Verantwortlich für das Fahrzeug ist aber in allen Fällen der Leasingnehmer. Die genauen Details sind dem jeweiligen Leasingvertrag bzw. dem abgeschlossenen Vertrag mit der Versicherung zu entnehmen.

Zur Themenübersicht

Auto Leasing – Welche Laufzeit?

Die Leasinglaufzeit beträgt in den meisten Fällen 24, 36 oder 48 Monate. Doch was ist die optimale Leasinglaufzeit? Die Leasinglaufzeit ist neben der jährlichen Kilometerleistung des Fahrzeugs ein wichtiger Faktor zur Berechnung der Monatsraten. Kurze, aber auch lange Leasinglaufzeiten haben jeweils Vor- und Nachteile.

Hohe Reparaturkosten bei langen Leasinglaufzeiten
Ein Vorteil vom Leasen sind aufgrund des Neuwagens die geringen Reparaturkosten. Doch umso länger der Leasingzeitraum gewählt wird, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit eines Defekts, sodass mit Reparaturkosten und Wartungskosten zu rechnen ist.

Hoher Wertverlust in den ersten Jahren des Leasens
Umso länger man ein Fahrzeug hält, desto geringer ist der jährliche Wertverlust. Die monatliche Leasingrate fällt bei längeren Laufzeiten somit geringer aus.

Lange Bindung für 36 oder 48 Monate
Lange Leasinglaufzeiten von 36 bis 48 Monaten bedeuten gleichzeitig auch eine lange vertragliche Bindung. Wie schon mehrfach erwähnt, ist die Kündigung eines Leasingvertrags kaum möglich. Eine Bindung für 4 Jahre ist durchaus eine finanzielle Belastung, die einkalkuliert werden muss.

Leasing Inspektion – Wie oft ist beim Leasing eine Inspektion fällig?

Der Leasingnehmer ist dazu verprflichtet, Reparatur- und Wartungsarbeiten unverzüglich vom einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen. Die Wartungsintervalle müssen penibel eingehalten und dokumentiert werden.

Leasing Inspektion – Wer darf bei einem Leasingfahrzeug die Inspektionen vornehmen?

Inspektionen müssen in einer Vertragswerkstatt durchgeführt werden. Das ist vor allem wichtig, falls man zu einem späteren Zeitpunkt Garantie- oder Kulanzansprüche geltend machen möchte. Leasingunternehmen können sich bei durch Hobbywerkstätten durchgeführte Wartungs- und Reparaturarbeiten weigern Garantie- oder Kulanzansprüche zu akzeptieren.

Zur Themenübersicht

Wer bietet Leasing ohne Anzahlung an?

Leasing ohne Anzahlung ist ein ein Vorteil des Leasens, gegenüber dem Kauf eines Autos. Gerade bei teuren Fahrzeugen kann die Anzahlung für das Leasen sehr hoch ausfallen. Sehr viele Leasingunternehmen sind sich der Schwierigkeit einer Anzahlung bewusst und bieten deshalb oft das Leasen ohne Anzahlung an. So lässt sich auch ohne Eigenkapital ein Fahrzeug problemlos leasen. Es gilt zu beachten, dass man bei einem Leasingvertrag ohne Anzahlung nicht etwa weniger zahlen muss, als bei einem Leasingvertrag mit Anzahlung. Die Einmalkosten, welche man beim Auto Leasen mit Anzahlung aufbringen müsste, werden beim Leasen ohne Anzahlung auf die gesamte Mietdauer umgelegt. Die monatliche Leasingrate steigt deshalb beim Leasing mit Anzahlung.

Leasing für Studenten? Gibt es spezielle Leasingangebote für Studenten?

Auch Studenten müssen mobil sein und sind oft auf ein eigenes Fahrzeug angewiesen. Ein eigenes Auto zu kaufen ist für Studenten oft zu teuer und Gebrauchtwagen können durch hohe Werkstattkosten teuer werden. Evtl. ist an dieser Stelle das Leasing für Studeten eine Alternative? Hat man sich für ein Leasingfahrzeug entschieden, ist es durchaus sinnvoll nach einem Leasing-Studentenrabatt zu fragen. Viele Leasingunternehmen unterstützen Studenten durch noch bessere Konditionen.

NEUES AUS DER REDAKTION

MEHR ZUM THEMA

Alle Details zum Tesla Model 3 im Überblick

Tesla Model 3 – Alle Details im Überblick vom Preis bis...

Tesla Model 3 - Alle Details im Überblick vom Preis bis zur Reichweite Von Denis | Stand 26.05.2017 | Lesedauer: 15 minDas Tesla Model 3 sorgt...
Tesla Model 3 Häufig gestellte Fragen

FAQ – Tesla Model 3 – Häufig gestellte Fragen

Themenübersicht Tesla Model 3 Preis Tesla Model 3 Reichweite Tesla Model 3 bestellen Tesla Model 3 Beschleunigung Tesla Model 3 Innenraum Tesla Model 3 Preis Das Tesla Model 3 kostet 35.000...
Tesla Model 3 Preis

Tesla Model 3 Preis – Was kostet der Tesla Model 3?

Tesla Model 3 Preis - Was kostet der Tesla Model 3? Von Denis | Stand 26.05.2017 | Lesedauer: 7 minTesla Model 3 Preis - Wenn...