Start Mobilität der Zukunft Elektromobilität Elektroauto Hersteller Waymo – Die ausgelagerte Google-Forschungsabteilung für selbstfahrende Technologien

Waymo – Die ausgelagerte Google-Forschungsabteilung für selbstfahrende Technologien

Waymo ist ein Tochterunternehmen vom Alphabet Konzert und ist die ausgelagerte Forschungsabteilung für selbstfahrende Technologien von Google. Mit acht Jahren Erfahrung aus den Google-Laboren startet das selbstständige Unternehmen Waymo. Das Ziel von Waymo ist es, Produkte zu entwickeln und die Technologien zu kommerzialisieren. Die Mission ist eine sichere und einfache Fortbewegung für Menschen und Dingen zu ermöglichen. Der nächste Schritt von Waymo ist, selbst-fahrende Fahrzeuge zu entwickeln, die zum Beispiel alltägliche Dinge erledigen oder Menschen zur Arbeit fahren. Waymo erforscht viele Möglichkeiten, die selbstfahrende Technologien bieten und geht davon aus, dass heutzutage das Potenzial von autonomen Fortbewegungsmöglichkeiten noch nicht bekannt ist.

Am 20. Oktober 2015 hat Waymo das weltweit erste selbst fahrende Fahrzeug auf öffentlichen Straßen getestet. Das Fahrzeug fuhr selbstständig ohne einen Testfahrer im Fahrzeug. Durch ausgiebige Vorbereitungen und Tests, die über sechs Jahre hinausgingen, konnte die Sicherheit dieses Versuchs gewährleistet werden.

Fakten über Waymo

  • 60 Fahrzeuge, die auf öffentlichen Straßen getestet werden
  • autonomes Fahren mit mehr als zwei Millionen Meilen
  • eine Milliarde Meilen simulierte Fahrten im Jahr 2016
  • Fahrversuche in vier verschiedenen Städten (Kirkland, WA; Austin, TX; Mountain View, CA; Phoenix, AZ;)
  • drei Generationen selbstfahrenden Fahrzeugen inklusive dem Prototyp wurden bereits entwickelt, die vierte Generation ist auf dem Weg.

MEHR ZUM THEMA

Autonomes Fahren – Definition der Autonomiestufen, Übersicht der Fahrzeugmodelle mit autonomen...

Das autonome Fahren auch pilotiertes Fahren, automatisches Fahren oder automatisiertes Fahren genannt, beschreibt die selbstständige Fortbewegung von Fahrzeugen und ist eine Weiterentwicklung der Fahrerassistenzsysteme,...

Künstliche Intelligenz (KI) engl. Artificial Intelligence (AI) – Informationen und Beispiele

Künstliche Intelligenz (KI) engl. Artificial Intelligence (AI) - Informationen und Beispiele Von Denis | Stand 11.06.2017 | Lesedauer: 15 minDie Künstliche Intelligenz (KI) auf englisch...

HAF – Hochautomatisiertes Fahren

HAF = Hochautomatisiertes Fahren (engl. HAD = Highly Automated Driving) Auch bekannt als "Pilotiertes Fahren" Unter dem Begriff HAF wird in der Automobilindustrie der gesamte Bereich...

NEUES AUS DER REDAKTION

Renault ZOE Q90 Motor ab jetzt in Deutschland erhältlich

Renault Zoe mit Q90 Motor, jetzt auch in Deutschland erhältlich Nach der Einführung der Z.E. 40 Batterie mit einer Reichweite von bis zu 403 Kilometern...

Neue Services für Renault ZOE Fahrer – Z.E. Trip und Z.E....

Durch die neuen Servicefunktionen soll das Laden an öffentlichen Ladestationen in Europa erleichtert werden. Der Service Z.E. Trip (übersetzt - null Emissionen Reise) hilft dem...

Der neue Renault ZOE Z.E. 40 mit einer Reichweite von 400...

Der neue Renault ZOE Z.E. 40 hat eine Reichweite von 400 Kilometer. Die Batteriekapazität des Elektroautos ist von 22 Kilowattstunden (kWh) auf 41 Kilowattstunden angestiegen,...

Renault ZOE – R90 oder Q90 – Wo ist der Unterschied?

R90 oder Q90, diese Frage stellen sich sicher einige vor dem Kauf eines neuen Renault ZOE. Die Bezeichnungen R90 und Q90 stehen beim Renault...

Elektroauto Preise – Was kostet der Renault ZOE?

Der neue Renault ZOE, eines der wenigen Elektroautos 2016, mit einer Reichweite von 400 km. Damit setzt der französische Autohersteller neue Maßstäbe und fährt...