Renault ZOE Q90 Motor ab jetzt in Deutschland erhältlich

2
1278
Renault ZOE Z.E. 40 Q90 in Deutschland kaufen
Renault ZOE Z.E. 40 Q90 in Deutschland kaufen

Renault Zoe mit Q90 Motor, jetzt auch in Deutschland erhältlich

Nach der Einführung der Z.E. 40 Batterie mit einer Reichweite von bis zu 403 Kilometern (nach NEFZ) machte Renault nun auch den nächsten Schritt und führt den Q90 Continental Motor mit Quickcharge-Funktion limitiert in Deutschland ein. Viele haben darauf gewartet, denn bisher wurde dieser Motor von Renault nur in den Nachbarstaaten wie z.B. in Österreich oder den Niederlanden angeboten.

Q90 Motor mit 43 kW Schnellladung in Deutschland

Der Q90 Motor ist laut Renault ab dem 01.06.2017 limitiert bei deutschen Händlern bestellbar. Wer bisher einen Renault ZOE mit dem beliebten Q90 Motor kaufen wollte, musste dafür seine Bestellung z.B. in Österreich oder in den Niederlanden aufgeben.

Kürzere Ladezeit durch den Renault ZOE Q90 Motor

Durch die Einführung der Batterie mit einer höheren Kapazität schaffte es Renault, das Elektroauto Zoe noch attraktiver zu machen (Reichweitenkostenvergleich). Mit 41 kWh anstatt bisher 22 kWh erreicht man damit eine reale Reichweitenerhöhung von 142 Kilometern. Die Maximale reale Reichweite beträgt mit der Z.E. 40 Batterie somit 367 Kilometer (403 nach NEFZ). Eine hohe Batteriekapazität ist nicht alles, wenn es keine Möglichkeit gibt, den Akku schnell zu laden. Mit dem nun in Deutschland erhältlichen Q90 Motor sollte auch die Schnellladung des ZOE kein Problem sein. Die angegebenen 43 kW des Q90 Motors stellen die maximale Ladeleistung dar und können während des Ladevorgangs nicht dauerhaft erreicht werden. Laut Renault ist der Akku bei einer Ladeleistung von 37 kW innerhalb von 65 Minuten auf 80% geladen. Im Vergleich dazu ist bei der schnellsten Ladung mit dem R90 Motor eine Ladedauer von rund 2 Stunden und 40 Minuten notwendig, bis die Batterie geladen ist. (Renault ZOE Ladezeit Übersicht)

Was hat der Motor mit der Ladeleistung des Elektroautos zu tun?

Der Renault ZOE verfügt über ein integriertes Ladesystem, einen sogenannten On-Board-Charger. Die Motoreinheit stellt beim Renault ZOE somit zugleich die Ladeeinheit dar. Das Q90 Ladesystem ist u.a. aufgrund der Kühlung auf eine höhere Ladeleistung ausgelegt. Die durch die Schnellladung entstehende Abwärme kann mit der Q90 Ladeeinheit besser abgeführt werden und ermöglicht somit einen höheren Ladestrom als im ZOE R90.

Renault ZOE Q90 – Preis in Deutschland

Mehr Ladeleistung, höherer Preis. Der Preis für den Q90 Motor wird im Vergleich zum bisherigen R90 Motor um ca. 500 Euro höher ausfallen. Den Preis bezahlt man vor allem für eine höhere Alltagstauglichkeit, denn die Fahrleistungen beider Motoren ändern sich laut Renault nicht.

Lohnen sich die höheren Kosten bei einem Kauf eines Renault ZOE Q90?

Ob sich der Mehrpreis lohnt ist abhängig, von den persönlichen Fahrstrecken. Wer oft längere Strecken von mehr als 250 Kilometern, sowohl im Winter als auch im Sommer fährt, weiß die Vorteile einer Schnellladung und den kürzeren Ladezeiten zu schätzen.

Besserer Wiederverkaufswert durch Schnellladetechnik des Q90

Auch in die Zukunft gedacht könnte sich der höhere Kaufpreis des Renault ZOE Q90 lohnen. Bei schnell fortschreitender Technik und dem Ausbau der Schnellladestationen wird der Wiederverkaufswert eines Elektrofahrzeugs stark von der technischen Ausstattung abhängen. Elektrofahrzeuge ohne Schnellladefunktion (Quickcharge), die mehr als 2 Stunden für eine Batterieladung benötigen, könnten in den nächsten Jahren aufgrund der neuen Elektrofahrzeuge mit verbesserter Technik unattraktiv werden. Demzufolge würde auch der Preis dieser Fahrzeuge auf dem Elektroauto-Gebrauchtwagenmarkt entsprechend fallen. Wer sich jetzt einen Renault ZOE kauft und einen Wiederverkauf in den nächsten Jahren einplant, sollte diesen Aspekt berücksichtigen.

ZOE Q90 Nachteile des Motors und der Ladeeinheit

Neben dem großen Vorteil, dass der ZOE Z.E. 40 mit 41 kWh Batterie innerhalb von 65 Minuten auf 80% geladen werden kann, bringt der Q90 Motor im Vergleich zum R90 Motor auch kleinere Nachteile mit sich.

  • Mehr als 5 Stunden längere Ladezeit bei einer Standardladung mit einer Phase, 230 V, 3,7 kW (10A).
    Gesamtladezeit mit der Q90 Ladeeinheit beträgt somit über 30 Stunden
  • 30 Minuten längere Ladezeit bei einer Standardladung mit einer Phas, 230 V, 3.7 kW (16A).
    Gesamtladezeit mit der Q90 Ladeeinheit beträgt somit ca. 15 Stunden und 30 Minuten
  • Höherer Stromverbrauch von 13 Wh laut NEFZ
    Der kombiniert gewichtete Stromverbrauch beträgt beim ZOE Q90 somit 146 Wh/km laut NEFZ.
  • Geringere Reichweite von 33 Kilometern Laut NEFZ
    Die Reichweite sinkt somit von 403 Kilometern auf 370 Kilometern laut NEFZ.
  • Das Ladekabel mit Schuko-Stecker entfällt voraussichtlich.

Renault ZOE Q90 – Lieferzeit

Die Lieferzeit für einen neu konfigurierten Renault ZOE Q90 beträgt in Deutschland laut dem von uns befragten Renault Händler ca. 3 bis 4 Monate. Abhängig ist die Lieferzeit von der gewählten Ausstattung und der Verfügbarkeit der Teile. Eine genaue Aussage zur Lieferzeit kann Ihnen ihr Renault Händler nach einer fertiggestellten Konfiguration des Renault ZOE nennen.

Renault ZOE Q90 oder R90 – Direktvergleich

Der Renault ZOE Q90 Motor ermöglicht ein schnelleres Laden, kostet aber auch ca. 500 Euro mehr im Vergleich zum R90 Motor. Weitere Details und eine Gegenüberstellung beider Renault ZOE Motoren im Direktvergleich.

Erfahrungen zum Q90 Motor

In unserem Forum haben wir ein neues Thema zur Diskussion rund um den Q90 Motor eröffnet. Hier könnt ihr eure Erfahrungen und Meinungen zum Q90 Motor austauschen.

2 KOMMENTARE

  1. Das alte Modell mit der 20kWh Batterie hatte serienmäßig eine maximale Ladeleistung von 43kW.
    Wieso jetzt mit Aufpreis „nur “ 37 kW ?
    Mit freundlichen Grüßen
    B.Tiemann

  2. Hallo Herr Tiemann,
    Sie haben natürlich recht, die maximale Ladeleistung beträgt beim ZOE Q90 43 kW. Um Missverständnissen vorzubeugen, haben wir das im Text entsprechend korrigiert, denn die Allgemeinheit bezieht sich auf die Maximalleistung. Während des Ladevorgangs kann die Ladeleistung von 43 kW jedoch nicht dauerhaft erreicht werden. Renault selbst rechnet deshalb mit 37 kW und gibt damit die Ladezeit von ca. 65 Minuten an, um den Akku auf 80% zu laden.
    Viele Grüße
    Marco

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here