Neue Services für Renault ZOE Fahrer – Z.E. Trip und Z.E. Pass

0
603
Neue Services fuer Renault Zoe Fahrer Z.E. Trip und Z.E. Pass
Neue Services fuer Renault Zoe Fahrer Z.E. Trip und Z.E. Pass

Durch die neuen Servicefunktionen soll das Laden an öffentlichen Ladestationen in Europa erleichtert werden.

Der Service Z.E. Trip (übersetzt – null Emissionen Reise) hilft dem Kunden Stromtankstellen zu finden, während der Service Z.E. Pass (übersetzt – null Emissionen Zugang) den Zugang zu einer Vielzahl der Ladestationen ermöglicht.

Renault Service – Z.E. Trip

Z.E. Trip kann über das Renault R-Link Navigationssystem genutzt werden. Die Steuerung erfolgt dabei über die Steuerungsknöpfe am Lenkrad oder über das Internet, um Reisen bereits von zu Hause aus im voraus zu planen. Der Service zeigt die aktuelle Verfügbarkeit der Ladestation in Echtzeit an, als auch den Typ der Ladestation und die Kompatibilität mit dem Fahrzeug (Renault Z.E. ZOE). Der Fahrer kann abhängig von der Batterieladekapazität, die passende Ladestation mit der kürzesten Ladezeit auswählen.

Renault Service – Z.E. Pass

Z.E. Pass ermöglicht die bargeldlose Bezahlung an der Ladestation mit der Smartphone App oder mit einer RFID-Benutzerkarte. Zusätzlich können mit dem Smartphone oder Tablet die in der Nähe verfügbaren Ladestationen ermittelt und der Preis der einzelnen Ladestationen verglichen werden. Der Nutzer muss dabei nicht im Netzwerk der Ladestationen registriert sein. Dieser Service wurde mit Bosch entwickelt und im September 2016 in Deutschland freigegeben. In den nachfolgenden Monaten folgt die Freigabe für weitere Länder: Frankreich, United Kingdom, Österreich, Schweiz, Niederlande, Norwegen und Schweden.

Im ersten Halbjahr 2017 werden neue Funktionen der Z.E. App verfügbar sein. Diese Funktionen werden es ermöglichen Zugang zum Fahrzeug durch die Smartphone App zu bekommen.

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here