Der neue BMW i3 (94Ah) – Das müssen Sie wissen!

0
460

Er ist smart, er sieht gut aus und hat jetzt eine noch höhere Reichweite – der neue BMW i3. Bis zu 300 Kilometer soll der elektrische BMW i3 mit einer Batterieladung schaffen. Das erhöht die Reichweite im Normzyklus vom Vorgänger von 190 auf 300 Kilometer – was beachtlich ist, da die Fahrzeugabmessungen gleich bleiben. Die Batterien mit einer Batteriekapazität von 94 Amperestunden (Ah) sollen ab Juli 2016 verfügbar sein. Laut BMW sollen im Alltag bei schlechten Wetterbedingungen, Reichweiten von über 200 Kilometer ohne Probleme möglich sein.

BMW-i3-94 Ah ohne Karosserie
Die Batteriekapazität von 94Ah machen eine Reichweite von bis zu 300 Kilometern möglich.

Der neue BMW i3 ist nun auch in der Metallic-Lackierung  „Protonic Blue“ des i8 erhältlich, ursprünglich sollte diese Lackierung nur für den BMW i8 verfügbar sein. Eine weitere Designänderung ist eine neue Dekorleiste in dunkler Eiche im Innenraum. Das sind die wesentlichen Designänderungen des neuen BMW i3.

BMW i3 Innenraum - dunkle Dekorleiste aus Eiche
Eine Neuerung im Innenraum des BMW i3, die dunkle Dekorleiste aus Eichenholz.

Die Motorleistung beträgt 170 PS bei einem Hybrid-Synchron-Elektromotor, der ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmeter abrufen kann. Von 0 auf 100 beschleunigt der kleine Elektrostromer in nur 7,3 Sekunden. Optional kann ein Range Extender mit einer Leistung von 38 PS dazubestellt werden, dadurch wird die Reichweite um weitere 150 Kilometer erhöht und der Akkuladezustand konstant gehalten.

Gleiche Ladezeiten möglich trotz größerer Batteriekapazitäten - Durch die weiterentwickelte Ladetechnik sind Ladeleistungen von 11 kW möglich.
Gleiche Ladezeiten möglich trotz größerer Batteriekapazität – Durch die weiterentwickelte Ladetechnik sind Ladeleistungen von 11 kW möglich.

Die Motorsteuerung wurde optimiert

Durch eine optimierte Motorsteuerung und optimierten Reifen sinkt der Stromverbrauch des BMW i3 von 12,9 Kilowattstunden bei der vorherigen Generation mit 60 Amperstunden (Ah) auf 12,6 Kilowattstunden (kWh) pro 100 Kilometer und das trotz eines Mehrgewicht von 50 Kilogramm. Das Gesamtgewicht des neuen i3 beträgt somit 1245 Kilogramm. Das Schnellladen wurde optimiert und weiterentwickelt, so ist eine Ladeleistung von 11 Kilowattstunden (kWh) möglich, das sind 50 Prozent mehr als zuvor. Das Aufladen des BMW i3 soll somit wie beim Vorgänger, trotz der höheren Batteriekapazität, bei unter drei Stunden liegen. Das Aufladen an einer Haushaltsteckdose soll unter zehn Stunden möglich sein. An einer Gleichstromladesäule kann mit 50 Kilowattstunden in nur 40 Minuten (94 Ah) eine Batterieladung von 80 Prozent erreicht werden.

Das Vorgängermodell kann umgerüstet werden

BMW i3 Bestandskunden können in bestimmten Märkten auf eine Batterie mit einer Batteriekapazität von 94 Ah umrüsten. Durch die Inzahlungnahme der alten Batterie, kostet die Umrüstung 7000 Euro, so berichtet die FAZ. Ein fünfstelliger Betrag wäre ohne Inzahlungnahme der alten Batterie erforderlich. Die alten Batterien finden eine Wiederverwendung in stationären Stromspeichern.

Der aktuelle Preis des BMW i3 mit 94 Ah beginnt bei 34.950 Euro und kostet mit Range Extender 40.650 Euro. Die aktuelle Preisliste des BMW i3 listet alle Details zu den entsprechenden Ausstattungen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here